Österreichweite Koordinationsstelle und Plattform für die Integration von Menschen mit Behinderung im öffentlichen Dienst

  • Parlament © Bundessache

aktualisiert am 27.03.2017

bundessache.at - seit November 2006 aktiv

Das Projekt bundessache.at wurde im November 2006 von Wien Work, dem Bundessozialamt Wien (heute Sozialministeriumservice) und dem Bundeskanzleramt Österreich damit beauftragt, die Aufnahme von Menschen mit Behinderung und/oder chronischen Erkrankungen in den Bundesdienst zu koordinieren.

Durch das Auslaufen der Sonderplanstellen für Menschen mit Behinderungen (sog. „Behindertenplanstellen“) im Jahr 2007 kam es zu einem noch höheren Unterstützungsbedarf dieser Zielgruppe.

Seit 2012 bietet der Bund eigene Planstellen für begünstigt behinderte Personen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 70% an.

Wo arbeitet bundessache.at?

bundessache.at ist österreichweit tätig und berät Bundesdienststellen und andere ausgewählte Dienststellen, Integrationsfachdienste und InteressentInnen zum Thema Beschäftigung von Menschen mit Behinderung im öffentlichen Dienst. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt weiterhin beim Bund.

bundessache.at als Kommunikationsdrehscheibe und Info-Plattform

bundessache.at versteht sich als Kommunikationsdrehscheibe und Info-plattform für Menschen mit Behinderung, die sich um eine Planstelle oder einen Ausbildungsplatz im Rahmen der verlängerten Lehre im öffentlichen Dienst bewerben möchten.

Hauptsächliche Kooperationspartner sind die vom Sozialministeriumservice (ko)finanzierten österreichischen Integrationsfachdienste (Arbeitsassistenzen, Projekte etc.).

Wichtige Erstinformationen stehen grundsätzlich allen InteressentInnen zur Verfügung, die sich mit uns in Verbindung setzen. Eine weitere Unterstützung bei Bewerbungen können wir all jenen anbieten, die in Betreuung eines Integrationsfachdienstes stehen.

bundessache.at arbeitet gemeinsam mit Beteiligten daran, die Beschäftigungschancen für Menschen mit Behinderung im öffentlichen Dienst zu erhöhen und zu verbessern. Weiters werden Dienststellen im öffentlichen Dienst zu den Themen Behinderung und chronische Erkrankungen sensibilisiert und bei der Suche nach geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern mit Behinderung unterstützt.

bundessache.at - aktuell:

Tätigkeitsbericht 2016 (Stand 27.03.2017) > siehe Downloads.