Information und Unterstützung für Integrationsfachdienste und für Interessentinnen und Interessenten, die eine Beschäftigung im Bundesdienst suchen

aktualisiert am 23.10.2017

INFOTELEFON:  01 / 288 80 - 546

Mail: bundessache@wienwork.at

Infoblatt für Integrationsfachdienste und BewerberInnen: siehe Downloads.

Bundessache arbeitet mit Integrationsfachdiensten (Arbeitsassistenzen, Jugendcoachings, Jugendarbeitsassistenzen, Projekten etc.) im gesamten Bundesgebiet zusammen. Konkret können wir folgende Unterstützung anbieten:

  • Information zu aktuellen Beschäftigungsmöglichkeiten im Bund (für Menschen mit Behinderungen allgemein und für die Zielgruppe von Personen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 70%)
     
  • Information zu den Aufnahmemodalitäten einzelner Ressorts und Dienststellen
     
  • Information zur verlängerten Lehre im Bund (früher "Integrative Berufsausbildung"/IBA)
     
  • Information zu Berufsbildern und zu Voraussetzungen für bestimmte Tätigkeiten
     
  • Informationen zu bestimmten Rahmenbedingungen unter Berücksichtigung unterschiedlicher Behinderungsformen
     
  • Unterstützung der Bewerbungen einzelner Klientinnen und Klienten von Integrationsfachdiensten (Kontakthaltung zu Personalistinnen und Personalisten, Abklärung zu allfällig benötigten gesonderten Rahmenbedingungen sowohl im Bewerbungsverlauf/Aufnahmetest als auch im Fall einer Aufnahme etc.)
     
  • Laufende Informationen der Integrationsfachdienste zu aktuellen Ausschreibungen des Bundes
BITTE ZU BEACHTEN: Bundessache kann keine Klientenbetreuung/Einzelbetreuung anbieten. Dies wird von den lokalen Arbeitsassistenzen in allen Bundesländern abgedeckt. Wir informieren Sie aber gerne über das Angebot der Arbeitsassistenzen in Ihrer Nähe und stellen den Kontakt her.

Weitere Informationen finden Sie unter den anderen Beiträgen zu Planstellen, zur verlängerten Lehre und zu Stellenausschreibungen des Bundes

Unsere Kontaktdaten im Detail finden Sie im Menüpunkt "Kontakt".